Aktualisieren

0 Treffer

Neuneck | Alwardt | Gils

Raketenabwehr in Europa

Nomos,  2015, 294 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-2018-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften der Akademie der Wissenschaften in Hamburg (Band 1)
64,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit diesem Buch liegt eine vollständig überarbeitete und aktualisierte Version der Studie „Raketenabwehr in Europa“ vor, die 2010 im Auftrag der Akademie der Wissenschaften in Hamburg von der Arbeitsgruppe IFAR² am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg erarbeitet wurde.
Sie untersucht die Ziele und den technischen Stand der US-amerikanischen Raketenabwehrpläne in Europa, beginnend bei der Bush-Administration über die Neuausrichtung unter Präsident Obama, unter der 2010 beschlossenen Einbindung der NATO und unter dem Eindruck der neuerlichen Spannungen zwischen westlichen Staaten und Russland. Die aktuelle Bedrohung durch ballistische Raketen, die Kontroverse um die Notwendigkeit einer europäischen Raketenabwehrkomponente, deren technische Realisierbarkeit, aber auch die entgegenstehenden russischen Interessen und mögliche Konsequenzen für die Sicherheitsarchitektur Europas sowie die nukleare Rüstungskontrolle stehen im Mittelpunkt der Analyse.

»Pflichtlektüre, bevor man eine an die Öffentlichkeit gerichtete Aussage trifft.«
OR Mag. Dr. Peter Sequard-Base, ÖMZ 2017, 851

&raquodie umfassendste Analyse des Gegenstands im deutschsprachigen Raum&laquo
Dr. Hubert Thielicke, Welt Trends 120/2016
Kontakt-Button