Aktualisieren

0 Treffer

Riedel

Rechtsprobleme bei der Havarie von Binnenschiffen

Nomos,  2006, 78 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1872-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

18,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der vorliegende Band enthält in überarbeiteter Form die Vorträge, die von namhaften Rechtswissenschaftlern sowie Praktikern in der Reihe »Rechtsprobleme bei der Havarie von Binnenschiffen« des Instituts für Binnenschiffahrtsrecht an der Universität Mannheim im SS 2004 und WS 2004/05 gehalten wurden.
Die einzelnen Beiträge beschäftigen sich mit aktuellen Fragen aus den Bereichen des reformierten Bergungsrechts, des Polizei- und Ordnungsrechts, des Deliktsrechts sowie des Transportversicherungsrechts.
Rechtsanwalt Dr. Johannes Trost referiert in seinem Beitrag über die Reform des Bergungsrechts in der See- und Binnenschifffahrt und deren Auswirkungen auf die Rechtspraxis. Professor Dr. Kristian Fischer bewertet anschließend die aktuelle Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte zur Haftung des Eigentümers von Wasserstraßen für deren Ölverschmutzung. Die Berechnung des Nutzungsausfallschadens von Binnenschiffen analysiert im Anschluss Professor Dr. Karsten Otte. Abschließend beschäftigt sich Rechtsanwalt Dr. Sven Gerhard mit der Definition und Abgrenzung der Bergungs- und Wrackbeseitigungskosten zur Bestimmung des jeweils haftenden Versicherers.

Kontakt-Button