Aktualisieren

0 Treffer

Grimm | Kemmerer | Möllers

Rechtswege

Kontextsensible Rechtswissenschaft vor der transnationalen Herausforderung
Nomos,  2015, 221 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-1182-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Recht im Kontext (Band 2)
58,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der zweite Band der Schriftenreihe dokumentiert Vorträge des Berliner Seminars Recht im Kontext, die im Wissenschaftskolleg zu Berlin gehalten und diskutiert wurden – ergänzt durch Überlegungen zur Internationalisierung, die am Forum Transregionale Studien zur Debatte standen.
Marietta Auer entwirft ein Triptychon der Privatrechtsentwicklung in der Moderne, Rainer Wahl kontextualisiert Verfassungen, Anne Peters begründet das subjektive internationale Recht. Gerhard Wagner schlägt eine Reprogrammierung der Organhaftung zur Förderung sozial erwünschten Verhaltens vor, Günter Frankenberg hinterfragt die Unschuld der Rechtsvergleicher. Und Thomas Duve kartographiert Internationalisierung und Transnationalisierung der Rechtswissenschaft – aus deutscher Perspektive.
Mit Beiträgen von Marietta Auer, Rainer Wahl, Anne Peters, Gerhard Wagner, Günter Frankenberg und Thomas Duve.

Kontakt-Button