Aktualisieren

0 Treffer

Richter | Voigt | König

Res Publica und Demokratie

Die Bedeutung von Cicero für das heutige Staatsverständnis
Nomos,  2007, 245 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2281-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Staatsverständnisse (Band 10)
29,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der politische Philosoph und Politiker Cicero wird in der Rezeptionsgeschichte der Gegenwart nur noch als restaurativer Mahner in der Endphase der römischen Republik wahrgenommen. Ciceros umfangreiches, wenn auch fragmentarisches Werk lässt sich aber durchaus produktiv für die Klärung gegenwärtiger Probleme erschließen, z.B. für eine zeitgemäße republikanische Modellbildung oder für die Konzeption deliberativer Demokratievorstellungen.

Kontakt-Button