Aktualisieren

0 Treffer

Wils

Resonanz

Im interdisziplinären Gespräch mit Hartmut Rosa

Herausgegeben von Prof. Dr. Jean-Pierre Wils

Nomos,  2019, 214 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-4645-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Texte & Kontexte der Philosophie (Band 3)
29,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
29,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Zeit von Modernitätstheorien philosophisch-soziologischen Zuschnitts ist keineswegs abgelaufen, wie manchmal vermutet wird. Im Gegenteil - unsere Gegenwart scheint solche Theorien geradezu zu benötigen und nach ihnen zu verlangen. Die Suche nach einer Standortbestimmung und nach Orientierung mit Blick auf die Zukunft ist allgegenwärtig. Hartmut Rosa erhebt hier seine Stimme und mit seinem Buch "Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung" hat er eine umfassende Positionierung vorgenommen. Die Resonanz auf sein Resonanz-Buch war und ist enorm. Offenbar hat Rosa einen Nerv getroffen. Trotz ihres akademischen Gewichts hat diese Publikation eine große, über das Fachpublikum hinausgreifende Leserschaft gefunden. Wie nicht anders zu erwarten, hat Rosa Diskussionen ausgelöst, in denen sich das Für und Wider hinsichtlich seiner Thesen spiegeln. Dieses Buch liefert einen substanziellen Beitrag zu diesem Disput.


»Der Band „Resonanz. Im interdisziplinären Gespräch mit Hartmut Rosa“ kann allen philosophisch und soziologisch Interessierten, die sich mit der breit rezipierten Resonanztheorie auseinandersetzen möchten, nur zur Lektüre empfohlen werden.«
Dr. Marcel Remme, lehrerbibliothek.de Juni 2020


»bietet [...] erfrischende, ergänzende Perspektiven.«
Dr. Mari Mielityinen-Pachmann, socialnet.de April 2020

»ein Paradigma für gelingende Resonanz im Wissenschafsbetrieb.«
Fritz Reheis, Widerspruch 68/2019, 164

»auch für Leserinnen und Leser von Interesse, die neben der wissenschaftlichen Auseinandersetzung auf das Alltagshandeln bezogenes Orientierungswissen suchen.«
SLR 79/2019, 16
Kontakt-Button