Aktualisieren

0 Treffer

Schutz vor industriellen Immissionen durch das Bürgerliche Gesetzbuch

Nomos,  1997, 121 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-4945-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 264)
40,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In der heutigen Zeit werden die natürlichen Umweltgüter immer mehr angegriffen und zerstört. Immissionen lösen zum Teil lebensbedrohliche Krankheiten aus und rufen existenzvernichtende Sachschäden hervor. Aus diesem Grund ist es auch für das Zivilrecht eine wichtige Aufgabe, den Schutz des einzelnen vor diesen Immissionen zu verbessern. Die Arbeit untersucht daher das Verhältnis zwischen privatem und öffentlichem Recht im Bereich des Immissionsschutzes. Sie geht der Frage nach, ob die Gruppe der Anspruchsberechtigten im Fall des § 1004 I und § 906 II 2 BGB erweitert werden kann und ob Arbeitgeber bzw. Arbeitnehmer für industrielle Immissionen haften. Bedeutsam ist auch die Frage der Beweislastverteilung, insbesondere bei summierten Immissionen.

Kontakt-Button