Aktualisieren

0 Treffer

Bonacker | Distler | Ketzmerick

Securitization in Statebuilding and Intervention

Nomos,  2017, 295 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-4312-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Politiken der Sicherheit | Politics of Security (Band 1)
64,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
64,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Band geht der Frage nach, welche Rolle Sicherheit im internationalen Statebuilding und in Interventionen spielt. Auf der Basis empirischer Studien analysieren die verschiedenen Kapitel, wie die Konstruktion von Bedrohungen und das jeweilige Verständnis von Sicherheit Staatsbildungsprozesse und Interventionen beeinflussen.

»Some findings of the book are truly inspiring for scholars who can draw parallels with their own geographic area.«Ayrton Aubray, European Review of International Studies 1/2019, 76

»Aufgrund Relevanz, Aktualität und damit verbundenem Erkenntnisgewinn ist dem Sammelband ein breiter Leserkreis zu wünschen.«Hardthöhen Kurier 3/2019, 112

»the application of critical security studies and the securization framework in Securization and Intervention adds new perspectives to the analysis of statebuilding... the edited volume will be interesting to scholars who work on statebuilding, as it offers new insights from a critical perspective as well as for researchers working on critical security studies who are interested in applying theory to cases.«
Florian Stolpe, Sicherheit und Frieden 2/2018, 107-108
Kontakt-Button