Aktualisieren

0 Treffer

Ferrara

Sovereignty Disputes and Offshore Development of Oil and Gas

Nomos,  2016, 187 Seiten, E-Book

ISBN 978-3-8452-7174-3

58,00 € inkl. MwSt.
Auch als Softcover erhältlich
58,00 € inkl. MwSt.
E-Book Download
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Maritime Grenzstreitigkeiten haben seit der Unterzeichnung der UN-Charta sukzessive zugenommen. Diese haben nicht selten ihren Ursprung im staatlichen Zugang zu natürlichen Ressourcen, gerade bei der Grenzüberschneidung von Schürfgebieten.
Verschiedene Wissenschaftler und Kommissionen haben sich dem Problem bereits angenommen, meist jedoch ohne Berücksichtigung spezifischer lokaler und kontextueller Besonderheiten. Diese Lücke schließt die vorliegende Arbeit, indem sie zunächst die Gestaltung bilateraler Zusammenarbeit in unterschiedlichen Fällen bei der Offshore-Förderung von Öl und Gas skizziert. Auf dieser Basis wird gezeigt, wie und wodurch ein unterschiedliches Vertragsdesign nicht nur unterschiedliche Ergebnisse zeitigt, sondern auch unterschiedliche Dynamiken und Entwicklungen von Kooperation auslösen kann. Mittels einer Reihe von Fallbeispielen werden Parameter herausgearbeitet, um Rückschlüsse auf allgemeine Entwicklungen und Wirkungen von Institutionen aufzuzeigen.

»a valuable resource for policy-makers and legal practitioners... without a doubt helpful for anyone concerned with the particular agreements highlighted in the book.«
Benjamin K Guthrie, Journal of Energy & Natural Resources Law 2018, 363
Kontakt-Button