Aktualisieren

0 Treffer

Trepte | Hasebrink | Schramm

Strategische Kommunikation und Mediengestaltung - Anwendung und Erkenntnisse der Rezeptions- und Wirkungsforschung

Nomos,  2009, 259 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4311-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Reihe Rezeptionsforschung (Band 17)
25,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Wie wirken Product Placements? Welche Elemente einer Call-In-Show lassen die Zuschauer zum Hörer greifen? Welche Art der musikalischen Profilierung nützt einem Radiosender? Den anwendungsbezogenen Fragen der Rezeptions- und Wirkungsforschung widmet sich dieser Band. Dazu werden die Theorien und Modelle der Rezeptions- und Wirkungsforschung aus dem Elfenbeinturm entlassen und auf ihre Tauglichkeit für die Gestaltung von Medienproduktionen und für die Planung strategischer Kommunikation geprüft. Damit liefert dieser Band Anregungen für die Medienpraxis, wie kommunikationswissenschaftliche Theorien und Erkenntnisse praxisnah genutzt werden können. Die Wissenschaft wird ermutigt, nach der potentiellen Anwendbarkeit und Reichweite ihrer Theorien und Ansätze zu fragen.

»Der Bogen, der zwischen Theorie und Praxis erfolgreich gespannt wird, hilft wertvolle Implikationen aus den theoriebasierten Studien für die Praxis abzuleiten, aber gleichzeitig auch neue Erklärungswege für praktische Herausforderungen zu finden. Das Buch aus der Reihe Rezeptionsforschung eignet sich somit für all diejenigen, die ihren Blickwinkel erweitern möchten und in diesem Feld bewusst den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis suchen.«
V. Walter, Marketing Review St. Gallen 3/10

»für Praktiker und Wissenschaftler reizvoller Sammelband.«
Hannah Früh, Publizistik 2010

»Für wissenschaftsoffene Praktiker, die gute Kommunikation machen wollen.«
Michael Scheuermann, Literatur-Medium der Sächs. Akademie der Werbung (SAW) Januar 2010

»Ein Buch, das Brücken [...]