Aktualisieren

0 Treffer

Callejon Thömmes

Stromerzeugung aus 'Erneuerbaren Energien'

Planungs- und energierechtliche Vorgaben im spanisch-deutschen Rechtsvergleich
Nomos,  2016, 337 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-3103-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Recht (Band 888)
89,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
89,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien wird – nicht erst seit der Energiewende – in vielen europäischen Staaten vorangetrieben. Die Vollendung des Energiebinnenmarktes verläuft allerdings nur schleppend. Für in- und ausländische Investoren ist es daher entscheidend, welche rechtlichen Rahmenbedingungen in den jeweiligen Staaten existieren.
Deutschland und Spanien gehören im Bereich der „grünen“ Stromerzeugung zu den führenden Nationen. Die Arbeit hat sich daher dem Ziel verschrieben, sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in Spanien auseinanderzusetzen und diese einer rechtsvergleichenden Analyse anhand der Rechtslage in Deutschland zu unterziehen. Neben Regelungen zur Planung und dem Bau von EE-Anlagen werden auch die Förderregime solcher Technologien wissenschaftlich ausgeleuchtet.

Kontakt-Button