Aktualisieren

0 Treffer

Barlai | Griessler | Lein

Südtirol

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft
Nomos,  2014, 217 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-0780-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Andrássy Studien zur Europaforschung (Band 7)
39,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Bombenattentate des Jahres 1967, die nicht zuletzt die österreichisch-italienischen Beziehungen massiv beeinträchtigten, gelten bis heute als Höhepunkt des Südtirolkonflikts. Die 45. Wiederkehr der Ereignisse wurde von der Andrássy Universität Budapest zum Anlass genommen, Geschichte und Gegenwart der autonomen Region mit internationalen ExpertInnen im Rahmen einer Konferenz zu diskutieren. Im Mittelpunkt stand dabei die Entwicklung Südtirols von einer inter-europäischen Konfliktzone hin zu einem Musterbeispiel für friedliche Konfliktbeilegung und nachhaltige Minderheitenpolitik. Der vorliegende Band, der die Beiträge der TagungsteilnehmerInnen enthält, thematisiert die historischen, politischen und gesellschaftlichen Aspekte des Konflikts und zeigt Perspektiven für die zukünftige Entwicklung des Landes auf.

Mit Beiträgen von:
Melani Barlai, Koloman Brenner, Michael Gehler, Christina Griessler, Herbert Küpper, Reinhard Olt, Orsolya Oppe, Christoph Pan, Hubert Speckner.

»Die Autorinnen und Autoren zeichnen mit den unterschiedlichen Schwerpunkten ihrer Beiträge ein umfassendes Bild Südtirols und zeigen auf, dass die Frage nach regionaler Identität und Autonomie besonders im heutigen Europa weiterhin aktuell und brisant ist.«
Simone Winkens, pw-portal.de August 2014
Kontakt-Button