Aktualisieren

0 Treffer

Haase | Steiner

Systemanalyse wirtschaftspolitischer Strategien

Nomos,  2002, 168 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-7685-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

28,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Kein Diskurs wird so kontrovers geführt wie der über aktuelle wirtschaftspolitische Probleme. Außer vom Sachverständigenrat und den Forschungsinstituten ist von den Fachleuten bestenfalls Grundsätzliches zu erfahren, da die Reduktionsmodelle der Wirtschaftstheorie als Entscheidungshilfe nur wenig geeignet sind.
Aus diesem Dilemma versprach die Ökonometrie einen Ausweg. Durch den Aufbau einer statistisch gesicherten quantitativen Wirtschaftstheorie sollen wohlfundierte Prognosen möglich werden.
Das hier vorgestellte Simulationsmodell für die Bundesrepublik Deutschland ist ein solches ökonometrisches System, das zur experimentellen Analyse wirtschaftspolitischer Strategien entworfen wurde. Die dargestellten Forschungsergebnisse über Wirkungen kreditfinanzierter Staatsausgaben, Beschäftigungsprogramme, Strategien zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit sowie Folgen einer Stärkung der Massenkaufkraft durch Lohnerhöhungen lassen erkennen, daß die Erwartungen nicht nur voll erfüllt werden, sondern daß sie allen bisherigen weit überlegen sind.
Die Autoren sind Mitglieder der Sektion Makroökonomische Systeme des Instituts für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung an der Universität Karlsruhe.

Kontakt-Button