Aktualisieren

0 Treffer

Heidlmayr-Chegdaly

Technocratisation and Depoliticisation of Democracy Promotion and Development Aid

The European Union and the African Development Bank in Morocco
Europawissenschaftliche Reihe, Band 7
Nomos,  2020, 281 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6637-6

42,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
42,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In den letzten Jahrzehnten wurde die Förderung von Demokratie und Governance zu einem wichtigen Bestandteil der Außenpolitik westlicher Regierungen und multilateraler Organisationen. Nach und nach wurde die externe Demokratieförderung zu einem breiten Forschungsfeld der Politikwissenschaft und der Transformationsforschung. Während sich ein Großteil der wissenschaftlichen Forschung auf Instrumente und Strategien multilateraler Geberinstitutionen wie Weltbank (WB), Internationaler Währungsfonds (IWF) und Europäische Union (EU) konzentriert, ist die Afrikanische Entwicklungsbankgruppe (AfDB) bisher nur wenig erforscht. Die Studie bietet neue empirische Einblicke in die Umsetzung der politischer und entwicklungspolitischer Entwicklungszusammenarbeit für Marokko als größter Empfänger von bilateraler EU-Hilfe im Rahmen der Europäischen Nachbarschaftspolitik (ENP) und trägt zu einer systematischeren Erforschung der Rolle nicht-westlicher Akteure in der Auslandshilfe bei. Der Autor zeigt zum einen, dass die Ziele der Förderung von Demokratie und guter Regierungsführung miteinander konkurrieren und zum anderen die Politikförderung zunehmend technokratisiert und entpolitisiert wird.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button