Aktualisieren

0 Treffer

Sandforth

Teilnahme an der Tarifentwicklung nach Betriebsübergang

Vereinbarungen zur Sicherung einer dynamischen Tarifgeltung nach einem Betriebsübergang
Nomos,  2022, ca. 335 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-7903-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zum Arbeitsrecht (Band 37)
ca. 93,80 € inkl. MwSt.
Erscheint Juni 2022 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Diese Arbeit untersucht Gestaltungsmöglichkeiten zur Sicherung einer dynamischen Tarifgeltung bei einem Betriebsübergang. Solche Absicherungen sind seitens der Arbeitnehmer, regelmäßig vertreten durch Betriebsrat oder Gewerkschaft, oft gewünscht, da nach einem Betriebsübergang gesetzlich nur eine statische Fortgeltung tariflicher Regelungen vorgesehen ist. Die Autorin erörtert die Wirksamkeit und zeitliche Reichweite verschiedener Sicherungsvereinbarungen. Die Arbeit erläutert zudem, zwischen welchen Parteien – Veräußerer, Erwerber, Betriebsrat, Gewerkschaft oder Arbeitnehmer – welche Vereinbarungen möglich sind und untersucht dabei insbesondere, ob solche Vereinbarungen von einer Gewerkschaft auch durch Streik erzwungen werden können.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button