Aktualisieren

0 Treffer

Frankenthal

The EU as a Maritime Security Actor in the Mediterranean Sea

Nomos,  2019, 126 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-5424-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe ISPK Seapower Series (Band 2)
32,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
32,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Diese Studie analysiert das Potenzial der EU als strategisch autonomer Akteur der maritimen Sicherheit im Mittelmeer. Vor dem Hintergrund des sich verändernden außenwirtschaftlichen Sicherheitsumfelds in Europa hat die EU ihre Ambitionen bekundet, ihre Rolle als globaler Akteur im Bereich der Sicherheit zu stärken. Dementsprechend wird eine vergleichende Analyse des strategischen Ansatzes der EU für die Sicherheit und Verteidigung im Seeverkehr einerseits und ihres praktischen Verhaltens im Falle der Operation Sophia andererseits durchgeführt. Die Analyse des Grades der strategischen Autonomie der EU im Hinblick auf ihre beabsichtigte und tatsächliche Handlungsfähigkeit ermöglicht nicht nur ein besseres Verständnis der Ambitionen der EU, sondern zeigt auch die Mängel, mit denen die Union vor Ort konfrontiert ist, was die Ausschöpfung ihres Potenzials im sensiblen Bereich der GSVP beeinträchtigen kann.

Kontakt-Button