Aktualisieren

0 Treffer

Hofmann | Tams

The International Convention on the Settlement of Investment Disputes (ICSID)

Taking Stock after 40 Years
Nomos,  2007, 329 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2793-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

59,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Vierzig Jahre nach seinem Inkrafttreten erlebt das System des Internationalen Übereinkommens zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (ICSID) eine Phase bisher ungekannter Dynamik. Die enorme praktische Bedeutung des Investitionsschutzrechts wird zunehmend erkannt. Zugleich zwingen viele der anhängigen Verfahren ICSID-Schiedsgerichte, alte Probleme zu überdenken und zu neuen Herausforderungen Stellung zu nehmen. Die Beiträge zum vorliegenden Band analysieren die Entwicklung des internationalen Investitionsschutzrechts in den vergangenen 40 Jahren und untersuchen wichtige Herausforderungen, denen sich ICSID-Schiedsgerichte stellen müssen. Sie informieren den Leser etwa über
- die Rolle von NGOs im ICSID-Verfahren,
- die Debatte über ein Berufungsgericht für Investitionsfragen,
- das Verhältnis des Investitionsschutzrechts zum Recht der WTO und den internationalen Menschenrechten sowie
- neuen Tendenzen der Rechtsprechung zum Verbot unfairer und ungerechter Behandlung und zur Staatsangehörigkeit von Unternehmen.

»a very valuable enrichment of the growing literature on ICSID«
Christian Tietje, Das Historisch-Politische Buch 50/2007
Kontakt-Button