Aktualisieren

0 Treffer

Nitz

Theorien des Friedens und des Krieges

Kommentierte Bibliographie zur Theoriegeschichte
Band I: Altertum bis 1830
Nomos,  2010, 700 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-5186-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

49,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Band behandelt die Entwicklung der Friedenstheorien bis zum Ende der klassischen Philosophie um 1830: Friedensideen der Weltreligionen und europäische philosophische, theologische, völkerrechtliche Traditionen von Platon bis Hegel, von Thukydides bis Clausewitz.
Ausführliche Einleitungen zu den einzelnen Autoren skizzieren die Stellung der Friedenstheorie innerhalb seiner Philosophie und politischen Theorie und seine Bedeutung in der Theoriegeschichte. Die Sekundärliteratur seit dem 2. Weltkrieg wird detailliert referiert. Mit dieser Bibliographie liegt erstmals seit Jahrzehnten eine genaue Übersicht vor und die erste überhaupt auf dem Niveau der gegenwärtigen Philosophiegeschichtsschreibung. Die Theoriegeschichte des Friedens ist bisher viel weniger bekannt als die anderer politischer Werte wie Gerechtigkeit oder Freiheit. Jetzt ist erstmals ein Überblick über die Theoriegeschichte des Friedens und der Internationalen Beziehungen möglich.


»ein ungemein verdienstvoller Wegweiser in das große Abenteuer der geistigen Auseinandersetzung mit Krieg und Frieden.«
Egbert Jahn, PVS 2/12

»Mit dieser Bibliographie liegt erstmals seit Jahrzehnten eine genaue Übersicht vor und die erste überhaupt auf dem Niveau der gegenwärtigen Philosophiegeschichtsschreibung.«
Marlar Kin, idw-online.de Februar 2010
Kontakt-Button