Aktualisieren

0 Treffer

Long

Überwachungsdefizit in chinesischen börsennotierten Aktiengesellschaften

Reformbedarf des Informationssystems des Aufsichtsrats aus rechtsvergleichender Perspektive des deutschen Aktienrechts
Nomos,  2021, 320 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-8013-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht (Band 86)
84,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
84,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die immer wiederkehrenden Unternehmensskandale auf dem chinesischen Kapitalmarkt zeigen die schwache interne Überwachung durch den Aufsichtsrat. Die Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob und inwiefern der Aufsichtsrat chinesischer börsennotierter Aktiengesellschaften mit notwendigen Informationen zur Erfüllung seiner Überwachungsaufgabe versorgt wird. Zur Beantwortung dieser Frage erfolgt die Untersuchung des Informationssystems auf Basis einer Rechtsvergleichung mit dem deutschen Aktienrecht. Sie kommt zum Ergebnis, dass sich der Aufsichtsrat chinesischer börsennotierter Aktiengesellschaften wegen weitgehenden Versagens des jetzigen Informationssystems keine ausreichende Information für die funktionsfähige Überwachung beschaffen kann.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button