Aktualisieren

0 Treffer

Ursachen von Rechtsextremismus

- Ein heuristisches Erklärungskonzept -
Nomos,  1999, 228 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-5849-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Politik (Band 96)
45,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ein handlungstheoretisches Konzept liefert den Rahmen der Erklärung von Rechtsextremismus. Rechtsextremismus definiert sich dabei über rechtsextremes Handeln. Die Handlungstheorie erklärt die Ursachen dieses Handelns durch die Motive, die in systematischem Zusammenhang mit den jeweiligen Handlungsbedingungen gebracht werden. Unterstellt wird dabei, daß die rechtsextreme Handlung einen subjektiven Nutzen für den rechtsextremen Akteur hat, der schließlich dazu dient, das Wohlbefinden zu maximieren. Dieser individualistisch-strukturelle Ansatz modifiziert die bisherigen Erklärungsversuche, die Rechtsextremismus aus der gesellschaftlichen Struktur ableitend erklären.

Kontakt-Button