Aktualisieren

0 Treffer

Micklitz

Verbraucherrecht in Deutschland - Stand und Perspektiven

Tagungsband der 1. Bamberger Verbraucherrechtstage 6. - 8. Oktober 2004

Herausgegeben von Prof. Dr. Hans-W. Micklitz

Nomos,  2005, 458 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1681-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

98,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Darstellung ist auf der Grundlage der erstmals im Oktober 2004 durchgeführten Bamberger Verbraucherrechtstage entstanden. Der Tagungsband dokumentiert die Beiträge der Teilnehmer, die von Grundsatzfragen des Verbraucherrechts, wie beispielsweise der Minimalharmonisierung des EU-Verbraucherschutzrechts, über die Schnittstellen des Verbraucherrechts mit dem Kartellrecht und dem Wettbewerbsschutz (UWG) bis in die einzelnen verbraucherschutzrechtlichen Regelungen in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Verbraucherkredit, Lebensversicherungen, Anlegerschutz, AGB, Baurecht darstellen. Abschließend wird ein Ausblick auf die mögliche Zukunft des Verbraucherrechts gewährt.
Die Tagung hat es sich zum Ziel gesetzt, zunächst einmal die gegenwärtige Rechtslage in Deutschland und im europäischen Kontext darzustellen, um im Anschluss beobachten zu können, welche Entwicklungen sich derzeit auf diesem Gebiet vollziehen. Hierbei wird auch der Blick hinüber zur Wissenschaft und Politik riskiert. Als folgerichtige Konsequenz sollte daraus im Idealfall der Handlungsbedarf der Politik aufgezeigt werden.
Das Werk richtet sich an Wissenschaft und Praxis und möchte einen Beitrag zur Diskussion um die Zukunft der Verbraucher-Rechtspolitik leisten.

Kontakt-Button