Aktualisieren

0 Treffer

Traut

Verfassungsentwürfe der Russischen Föderation

Nomos,  1994, 420 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-3348-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Föderalismus - Dokumente (Band 1)
51,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Bei dem gegenwärtigen Umbruch Rußlands handelt es sich weniger um Fragen wie Sozialismus oder Kapitalismus, Staats- oder Privatinitiative etc. Der grundlegende Wandel, ohne den auch die obengenannten Probleme in allen gesellschaftspolitischen Bereichen nicht in Angriff genommen werden können, liegt in der endgültigen Abkehr Rußlands vom sogenannten byzantinischen Erbe mit seinen absolutistischen Folgeerscheinungen. Nach mehreren Jahrhunderten der inneren Auseinandersetzungen ist dies in einer eindeutigen Hinwendung zu der durch die Verfassung garantierten Rechtsstaatlichkeit gelungen.
Die Sammlung von Verfassungsentwürfen einschließlich der inzwischen angenommenen Verfassung der Russischen Föderation und der gültigen Verfassung der Republik Tatarstan besitzt für die »neue« Russische Föderation somit nicht nur dokumentarische Bedeutung, sondern verdeutlicht für den an dieser Thematik Rußlands Interessierten noch einmal den Prozeß des Ringens um eine demokratische, d.h. auch klar definierte und abgegrenzte Standortbestimmung der einzelnen gesellschaftspolitischen Faktoren im föderativen Gesamtrahmen unter der konkreten Priorität von Rechten und Verpflichtungen des Individuums.

Kontakt-Button