Aktualisieren

0 Treffer

Verfassungskonformität des MERCOSUR in Brasilien

Nomos,  2002, 221 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-7852-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriftenreihe Europäisches Verfassungsrecht (Band 10)
39,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Doktorarbeit behandelt die Verfassungsmäßigkeit der Regelungen des südamerikanischen Gemeinsamen Markts MERCOSUR in Brasilien.
Der 1991 zwischen Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay errichtete Wirtschaftsblock hat seit seiner Gründung zunehmend an wirtschaftlicher und politischer Bedeutung gewonnen. Da in Brasilien das Postulat des Vorrangs der Verfassung gilt, musste untersucht werden, ob die Regelungen des MERCOSUR mit den Verfassungsprinzipien der Staatssouveränität und des Bundesstaats sowie den Maßstäben für die interne Anwendbarkeit des Völkerrechts, zu vereinbaren sind.
Von besonderem Interesse wird das Werk aufgrund der Ähnlichkeit der Fragestellungen über das Spannungsverhältnis zwischen Integration und nationaler Verfassung für Europarechtler sein. Gerade für Deutschland kann die Untersuchung über das Verhältnis zwischen Integration und Bundesstaat interessant sein.
Die Autorin ist Rechtsanwältin in Brasilien. Schwerpunkt ihrer wissenschaftlichen Arbeiten ist das Recht des MERCOSUR.

Kontakt-Button