zurücksetzen

0 Treffer

Hauck

Vertrauen in service-orientierten Online-Communitys

Nomos,  2017, 291 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-3763-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Internet Research (Band 45)
54,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Service-orientierte Online-Communitys (Abk.: SOOC) wie Airbnb, Uber, Couchsurfing oder BlaBlaCar werden auch in Deutschland immer beliebter. Ein konzeptionelles Modell zu Vertrauen in SOOC bietet durch den Einbezug der empirischen Erkenntnisse eine plausible Erweiterung der kommunikationswissenschaftlichen Vertrauensforschung, die den Blick auf die Nutzerinnen und Nutzer als Ausgangspunkt der Zuschreibung richtet. So werden traditionelle, kommunikationswissenschaftliche Forschungstraditionen, die sich vorwiegend mit der Glaubwürdigkeit der Medien beschäftigen, durch einen user-zentrierten Ansatz abgelöst, der die Spezifika von SOOC zu fassen vermag. Im funktionalistischen Sinne nimmt Vertrauen in Systemen die Funktion der Komplexitätsreduktion ein und ermöglicht so Handlungen unter Risiko. Beispiel für riskante Handlungen ist hier die Nutzung von Online-Mitfahrgelegenheitsportalen.

Kontakt-Button