Aktualisieren

0 Treffer

Brandel | Stöbe-Blossey | Wohlfahrt

Verwalten oder gestalten

Ratsmitglieder im Neuen Steuerungsmodell
Nomos,  1999, 104 Seiten, kartoniert

ISBN 978-3-89404-733-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Modernisierung des öffentlichen Sektors ("Gelbe Reihe") (Band 13)
8,90 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die lokale Politik steckt mitten in weitreichenden Veränderungen: In den deutschen Kommunalverwaltungen ist in den neunziger Jahren eine breite Reformbewegung in Gang gekommen, wobei unter dem Stichwort "Neues Steuerungsmodell" nicht nur die Verwaltung im engeren Sinne, sondern auch die Beziehungen zwischen Administration und Politik umgestaltet werden sollen. Gerade unter diesem Blickwinkel werden jedoch in der Modernisierungspraxis in wachsendem Maße Schwierigkeiten deutlich. Daher geht dieser Band zunächst der Frage nach, welche Probleme die Verwaltungsmodernisierung im Verhältnis zwischen Verwaltung, Politik und nicht zuletzt den Bürgern aufwirft. Auf der Grundlage von Beispielen aus der kommunalen Praxis und einer Repräsentativbefragung von Ratsmitgliedern wird dann diskutiert, wie Verwaltungsmodernisierung und Kommunalpolitik besser miteinander verknüpft werden können. Ansatzpunkte bilden hier eine verstärkte Beteiligung der Politik am Reformprozeß, eine Modernisierung der Strukturen kommunalpolitischer Arbeit, ein aussagekräftiges Berichtswesen und neue Formen der Bürgermitwirkung.

Kontakt-Button