Aktualisieren

0 Treffer

Marx

Vielfalt oder Einheit der Theorien in den Internationalen Beziehungen

Eine systematische Rekonstruktion, Integration und Bewertung
Nomos,  2006, 271 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2086-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Internationale Beziehungen (Band 3)
34,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ausgangspunkt der Arbeit ist die Frage nach einem angemessenen Umgang mit dem Theorienpluralismus in den Internationalen Beziehungen. Für die Bearbeitung dieses Problems wird in diesem Buch ein Maßstab für die Beurteilung wissenschaftlicher Qualität in der sozialwissenschaftlichen Theoriebildung entwickelt.
Das Werk kommt unter anderem zu dem Ergebnis, dass das ökonomische Forschungsprogramm, welches sich zudem in einen degenerativen und einen progressiven Zweig einteilen lässt, dem soziologischen überlegen ist. Dies trifft insbesondere für den progressiven Zweig zu, der als geeignete Basis für die handlungstheoretische Rekonstruktion und Bewertung der Theorien in den Internationalen Beziehungen ausgewählt wird.
Johannes Marx ist Träger des Preises der Landesbank Rheinland-Pfalz für die beste Dissertation des Jahres 2005.

Kontakt-Button