Aktualisieren

0 Treffer

Wittmann

Weltgesellschaft

Rekonstruktion eines wissenschaftlichen Diskurses
Nomos,  2014, 371 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-1412-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

69,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Erkenntnisinteresse ist die notwendige Reflexion der Soziologie, welche sich angesichts zeitgenössischer Entwicklungen an einem neuen globalen sozialen Referenzrahmen orientieren muss.
Die Autorin geht hierbei auf die Definition und Verwendung von Begriffen ein – so etwa auf den für die Soziologie zentralen Terminus der Gesellschaft – und auf die Variation von Begriffsinhalten, wie der Internationalen Gesellschaft, der Transnationalen Gesellschaft, der Globalen Gesellschaft sowie der Begrifflichkeit von Weltgesellschaft selbst.
Eine vergleichende Rekonstruktion der Rekonstruktion differenter soziologischer Ansätze zu Weltgesellschaft wird erarbeitet. Konzeptualisierungen von Weltgesellschaft werden als wesentliche Bausteine des Perspektivenwechsels der soziologischen Disziplin hin zu einem Global Shift dargestellt.
Es geht darum, »Weltgesellschaft« als Kontext und auch als wesentliche Herausforderung der Soziologie im 21. Jahrhundert zu begreifen.

Kontakt-Button