Aktualisieren

0 Treffer

Wettbewerbswirkungen unterschiedlicher Betriebsprüfungssysteme

Ein internationaler Vergleich - U.S.A., Japan, Großbritannien, Frankreich und Deutschland
Nomos,  1994, 305 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-7890-3324-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

45,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die fortschreitende Internationalisierung der Wirtschaftsströme führt zu einem starken Interesse an den Steuersystemen anderer Staaten. Die vorliegende Arbeit enthält eine Darstellung und Beurteilung des Einflusses der Steuerdurchsetzung am Beispiel der Betriebsprüfung auf die steuerliche Standortqualität ausgewählter Industrienationen. Da bisherige Untersuchungen sich weitgehend auf nominale Steuersätze, auf Gewinnermittlungsvorschriften und auf einzelne Teile der Bemessungsgrundlage konzentrierten, handelt es sich somit um die erste international vergleichende Arbeit über die Messung der Steuerbelastung durch die Betriebsprüfung. Hauptgegenstand der Studie ist neben einer umfassenden Darstellung der Betriebsprüfungssysteme in den Untersuchungsländern eine theoretische Herleitung der zur Analyse benötigten Kriterien zur Messung der Wettbewerbswirkungen. Die festgestellten Ergebnisse der Länderanalyse geben sowohl Informationen zur Wettbewerbssituation des Standortes Bundesrepublik Deutschland als auch, aufgrund der Erfahrungen in den Untersuchungsländern, Anhaltspunkte für eine gesetzliche und administrative Verbesserung der Betriebsprüfung in Deutschland.

Kontakt-Button