Aktualisieren

0 Treffer

Amthauer

Zu den Auswirkungen des AGG auf die Betriebsverfassung

Nomos,  2009, 259 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4683-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Arbeits- und Sozialrecht (Band 113)
58,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Bedeutung des Benachteiligungsschutzes auf Betriebsebene ist nach Erlass des AGG gestiegen, da zwischen Betriebsverfassungs- und Antidiskriminierungsrecht vielfältige Berührungspunkte bestehen. Arbeitgeber und Betriebsrat sehen sich neuen Herausforderungen ausgesetzt, die nicht zuletzt durch den Einfluss des primären und sekundären Gemeinschaftsrechts auf die Auslegung verschiedener Tatbestände des AGG geprägt werden. Insbesondere der Umgang mit altersbedingten Ungleichbehandlungen und deren Rechtfertigungen beispielsweise bei der Gestaltung von Sozialplänen oder der Vereinbarung obligatorischer Pensionsgrenzen wirft Fragen auf, die die Arbeit ebenso in den Blick nimmt wie die Untersuchung der Folgen des AGG für weitere Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats.

»eine sehr fundierte und wegen zahlreicher Beispielfälle auch sehr anschauliche Darstellung der Auswirkungen des AGG auf die Betriebsverfassung, die für die Betriebsratsarbeit sehr nützlich sein dürfte.«
Bernhard Franke, ZBVR online 3/10
Kontakt-Button