zurücksetzen

0 Treffer

Collectanea Instituti Anthropos

Herausgegeben vom Anthropos-Institut e.V. Sankt Augustin, Sankt Augustin

1967 begründete P. Wilhelm Saake die Reihe Collectanea Instituti Anthropos. Sie war ursprünglich dazu bestimmt, Materialien Kulturen schriftloser Völker, ihre mündlichen Traditionen und Mythen sowie Materialien zu ihren Sprachen zu sammeln und zu veröffentlichen.
Die ethnologische Forschung hat sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert. Der Druck der technokratisch geprägten Kulturen hat durch die ungebremste Globalisierung zu einer Abwertung und zum Verschwinden regionaler und lokaler Kulturen geführt. In der Folge hat das Anthropos Institut sich zur Aufgabe gemacht, zur Erhaltung und zum Überleben lokaler Kulturen und Sprachen beizutragen. Es ist ein Beitrag, die kulturelle Diversität der Schöpfung zu akzentuieren und gleichzeitig das Recht des Menschen auf seine kulturelle Selbstbestimmung zu fördern.
Die Collectanea-Reihe macht sich zur Aufgabe, mündliche Traditionen schriftloser Völker vor dem Aussterben zu bewahren.


Zu den Werken aus der Reihe
Kontakt-Button