Details zur Reihe
Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft

Herausgegeben von Prof. Dr. Klaus-Dirk Henke

Die Reihe „Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft“ wurde vor dem Hintergrund der Idee geschaffen, die früher unter dem Dach der Staatswissenschaften vereinten Disziplinen der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften wieder näher zusammenzuführen und aufeinander zu beziehen. Sie bietet ein Forum für Forschungsarbeiten aus Themenbereichen, deren Komplexität es erfordert, unterschiedliche Perspektiven einzunehmen. Hierbei sollen insbesondere auch die Entwicklungen, die sich in vielen Politikfeldern durch den europäischen Integrationsprozess ergeben, ins Blickfeld genommen werden. Die Schwerpunkte der Reihe, in der sowohl Monographien als auch Sammelbände erscheinen, liegen auf Fragestellungen aus den Bereichen der Öffentlichen Finanzen und der Sozialen Sicherung. Besonderes Augenmerk gilt bei letzteren dem Gesundheitswesen sowohl in einem nationalen als auch europäischen und darüber hinausgehenden internationalen Kontext.

Titel der Schriftenreihe

Fenster schließen