Details zur Reihe
Freiburger Schriften zur Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik

Herausgegeben von Prof. Dr. Lars P. Feld, Prof. Dr. Tim Krieger, Prof. Der. Bernd Raffelhüschen, Prof. Dr. Günther Schulze

In der Reihe der Freiburger Schriften zur Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik erscheinen Beiträge aus den traditionsreichen und herausragenden Bereichen der ökonomischen Forschung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Das Themenspektrum, dem sich die Analysen widmen, reicht von Alterssicherung und Arbeitsmarktpolitik über Bildungspolitik, Demografie, europäische und internationale Ordnungspolitik, fiskalische Nachhaltigkeit, Föderalismus, Gesundheitspolitik, Immobilienökonomie, Migration, Steuer- und Leistungswettbewerb, Ursachen und Wirkungen transnationaler Konflikte, Gewalt, Kriminalität, Terror und Korruption bis hin zu Verhaltensökonomik und Zufriedenheitsforschung. Die Problemstellungen werden sowohl aus theoretischer Perspektive als auch mithilfe von ökonometrischen, experimentellen oder qualitativen Forschungsmethoden bearbeitet. Gemeinsam ist allen Analysen die Auseinandersetzung mit sowohl politisch-gesellschaftlich als auch wissenschaftlich aktuellen Fragestellungen. Gemeinsames übergeordnetes Ziel aller Autorinnen und Autoren ist es, fundierte Empfehlungen für eine Anwendung der Erkenntnisse in der politökonomischen Beratung zu geben und bei deren Umsetzung zu helfen.

Titel der Schriftenreihe

Fenster schließen