Details zur Reihe
Gesellschaftsanalyse. Ungleichheit und soziale Gerechtigkeit | Social Analysis. Inequality and Social Justice

Herausgegeben von Prof. Dr. Nadine M. Schöneck und Prof. Dr. Carola Hommerich

Die Reihe Gesellschaftsanalyse. Ungleichheit und soziale Gerechtigkeit | Social Analysis. Inequality and Social Justice widmet sich der Analyse von Strukturen und Dynamiken moderner marktorientierter Gesellschaften. Im Mittelpunkt des Interesses stehen dabei vielfältige Ausprägungen von Ungleichheit sowie Fragen sozialer Gerechtigkeit. Neben konzeptionell-theoretischen Abhandlungen schließt die Reihe empirische (quantitative, qualitative oder methodenintegrative) Studien ein, die – auf ein Land fokussiert oder ländervergleichend – beispielsweise die Genese und die Institutionen zeitgenössischer Gesellschaften beleuchten oder objektive Lage und subjektive Befindlichkeiten ihrer Mitglieder untersuchen. Diese interdisziplinär und international ausgerichtete Reihe ist offen für Monografien und Sammelbände in deutscher und englischer Sprache.

The series of publications entitled Gesellschaftsanalyse. Ungleichheit und soziale Gerechtigkeit | Social Analysis. Inequality and Social Justice is dedicated to analysing the structures and dynamics of market-oriented societies. It therefore focuses on diverse manifestations of social inequlity as well as questions of social justice. In addition to theoretical essays, the series includes empirical studies (of either a quantitative, qualitative or methodologically integrative nature) which, for example, highlight the birth of and the institutions in contemporary societies or examine their members’ objective situations and subjective sensitivities by either focusing on one country or by comparing two or more different ones. This interdisciplinary and internationally oriented series welcomes submissions of monographs and anthologies written in either German or English.

Titel der Schriftenreihe

Fenster schließen