Details zur Reihe
Schriften zum Weltanschauungsrecht

Herausgegeben vom Institut für Weltanschauungsrecht, vertreten durch die wissenschaftliche Leiterin Dr. Jacqueline Neumann, Dr. Gerhard Czermak, Prof. Dr. Reinhard Merkel, Prof. Dr. Holm Putzke

In der Schriftenreihe erscheinen Monographien und Sammelbände zum Weltanschauungsrecht. Unter dem Begriff ist die Gesamtheit aller staatlichen Normen, Einrichtungen und Maßnahmen zu verstehen, die das Recht auf Weltanschauungsfreiheit betreffen. Die inhaltliche Verengung der bisher gebräuchlichen Begriffe „Staatskirchenrecht“ oder „Religionsverfassungsrecht“ soll damit aufgebrochen werden. Das Herausgeberkollegium entwickelt die Schriftenreihe aus der Perspektive des säkularen, weltanschaulich neutralen Rechtsstaates des Grundgesetzes und in Orientierung am Leitbild des Instituts für Weltanschauungsrecht (ifw).

Titel der Schriftenreihe

Fenster schließen