»bietet das Werk einen komprimierten Schnelleinstieg und weitet den Blick für die kommenden Herausforderungen der Anwendung der Beraterpraxis.«
RAin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Berliner Anwaltsblatt 1-2/2022

»kann das Buch allen Juristinnen und Juristen, gleich ob noch in Ausbildung befindlich oder bereits fest in der Berufspraxis angekommen, empfohlen werden. Auf nicht einmal 300 Seiten erhält die Leserschaft einen für den ersten Einstieg in die Materie völlig ausreichenden Abriss zum ›neuen Schuldrecht‹«
RA Veris-Pascal Heintz, SRZ 1/2022

»Die Regelungen, die am 22.5.2022 in Kraft treten, beinhalten viele neue Aspekte zu digitalen Inhalten und Dienstleistungen. Wer diese anbietet, haftet für Produktmängel und unterliegt nun einer Update-Pflicht. Außerdem muss er sich mit einem neuen Mangelbegriff im Kaufrecht befassen. Für Miet- und Werkverträge recht nicht mehr das Miet- bzw. Werkvertragsrecht aus; auch hier können die neuen §§ 327 ff. BGB greifen. Was das alles im Einzelnen bedeutet, ist im jüngsten Band aus der Reihe ›Nomos-Praxis‹ zum neuen Schuldrecht übersichtlich beschrieben.«
Dr. Ulrich Brömmling, StiftungsManager 1/2022

»Das Buch kommt rechtzeitig auf den Markt, ist sehr hilfreich und dabei auch zügig lesbar, was ein echtes Qualitätsmerkmal ist. Ein wichtiger Begleiter für alle Praktiker.«
RAG Dr. Benjamin Krenberger, dierezensenten.blogspot.com November 2021