»kommt dieses Lehrbuch von Adolphsen gerade recht. Auf über 300 Seiten breitet er das Zivilverfahrensrecht leicht verständlich vor einem aus. Man bekommt nicht nur die vielen verfahrensrechtlichen Institute und Begriffe erklärt und versteht Zusammenhänge, sondern weiß auch, wie Zivilprozesse vor Gericht ablaufen. Wer sich schon als Student etwas in den Stoff einliest, macht sicher keinen Fehler. Seine volle Wirkung entfaltet das Buch jedoch in der Referendarzeit.«
STUDIUM 106/2020, 31

»Adolphsen legt ein Lehrbuch vor, das konsequent auf die Bedürfnisse von Studenten zugeschnitten ist. Die Gliederung ist übersichtlich, die Ausführungen verständlich, Literaturhinweise weder zu knapp noch überschwemmend. Übersichten und Gliederungen sind ebenfalls sparsam eingesetzt; was der Autor bietet, ist sinnvoll und konsequent auf die Examensklausur ausgelegt. Dieses Lehrbuch kann allen Studenten empfohlen werden, die sich in die Thematik der ZPO einarbeiten oder Probleme vor dem Examen vertiefen müssen.«
Benedikt Bögle, benedikt-boegle.com Januar 2020

Stimmen zu den Vorauflagen:

»an Studierende des Hauptstudiums unbedingt zu empfehlen.«
Stud.iur. Andreas Seidel, dierezensenten.blogspot.de Mai 2014

»Dass Adolphsen mit seinem Lehrbuch die Kunst der richtigen Schwerpunktsetzung pflegt, ist ihm hoch anzurechnen, zumal gerade die Fertigkeit, das Wichtige vom Unwichtigen zu trennen, eine der Haupttugenden eines guten Juristen darstellt.«
Jan Kaiser, Jura Journal 3/10

»Die Lektüre dieses Werks ist nur zu empfehlen... Diese Neueinführung ist definitiv gelungen und nimmt vielen Lesern die Angst vor der scheinbar komplizierten Materie.«
www.elbelaw.de
»Ein sehr anschauliches und empfehlenswertes Buch.«
Christian Scheibengruber, www.fachschaft.jura.uni-erlangen.de