»Das Werk ist flüssig und gut lesbar geschrieben, die Ausführungen und rechtlichen Begründungen sind durchweg sorgfältig, kenntnisreich und stringent. Wer eine Antwort auf eine Frage zum Zitatrecht sucht, wird in Anbetracht der Vielzahl der dargelegten Überlegungen sicherlich etwas Hilfreiches finden. Wer sich also mit Fragen um das Musikzitat beschäftigen will oder muss, der sollte auch dieses Buch zurate ziehen.«
RA Dr. Fedor Seifert, ZGE 4/2020, 450

»Dem Autor gelingt mit seinem juristischen Beitrag zum Musikzitat auch ein Brückenschlag zur Musikwissenschaft. Das Buch von Clemens Bernsteiner ist zugleich ein rechts- und musikwissenschaftlicher Beitrag, der nicht nur österreichischen Urheberrechtlern zum Verständnis des Musikzitats empfohlen werden kann, sondern ebenso deutschen Kolleginnen und Kollegen sowie Musikwissenschaftlern«
Dr. Sebastian Seeger, Bulletin Kunst & Recht 1/2019, 135-136

»Mit dem Buch liegt eine äußerst sorgfältig gearbeitete Studie zum Musikrecht mit dem Schwerpunkt auf den Fragen des Musikzitats, auch im Zusammenhang mit dem digitalen Sampling vor. Sie ist als Grundlage für weitere Forschungen zum Musikrecht zu empfehlen. «
Prof. Heinz Wittmann, medien und recht 2018, 199