»kann allen im Kommunalrecht Tätigen, Studierenden und mit der Kommunalgesetzgebung Betrauten als Standardwerk empfohlen werden.«
Stefanie Hanke, DVBl 1/2020, 36

Das Fazit fällt eindeutig aus: Der inzwischen recht umfangreiche Markt für Gesamtdarstellungen des Kommunalrechts ist durch die grundlegende Überarbeitung eines der Klassiker bereichert worden. Die übersichtliche Darstellung erlaubt es auch dem nur an einem bestimmten Bundesland Interessierten, schnell die für ihn einschlägigen Passagen zu finden. Dabei wird die Klarheit der Sprache, die das Buch schon vor dem Autorenwechsel auszeichnete, weiterhin beibehalten. Es wird auch erklärt und nicht nur berichtet. Praktikern, aber durchaus auch Studierenden und sonstigen am Kommunalrecht Interessierten, ist die Lektüre zu empfehlen.
Univ.-Prof. Dr. Veith Mehde, Die Verwaltung 1/2019, 155

»darf sich der kommunale Praktiker nun endlich wieder prägnant, kompetent und umfassend auf den neusten Stand gebracht fühlen.«
Dr. Bernd Köster, Recht & Politik 2/2019, 219

»Die Darstellung ist systematisch geordnet; jedes Kapitel hat zu Beginn ein ausführliches Inhaltsverzeichnis. Nach einem einführenden Text werden die einschlägigen Rechtsvorschriften - nach Ebenen und nach Ländern - ausgeführt. So kann die Situation der Kommunen jedes Landes recht einfach erfasst werden. Das Werk ist damit ein exzellentes Nachschlagewerk und kann insoweit nicht nur Juristen empfohlen werden. Wer sich - unabhängig von der fachlichen Perspektive - mit Kommunalpolitik befasst, findet hier alle maßgeblichen Grundlagen für das Verständnis der administrativen und politischen Abläufe ... Standardwerk«
Prof. Dr. Gunnar Schwarting, PersV 4/2019, 160

»für den Praktiker ›erste Wahl‹ und kann allen, die im Kommunalrecht tätig sind, als zuverlässiger Ratgeber nachdrücklich empfohlen werden.«
RA Dr. Matthias v. Kaler, zvr-online.com März 2019

»Das Ziel ›Brünings‹ ein klassisches Handbuch anzubieten, welches die kommunale Praxis ansprechen soll, erreicht der ›Gern/Brüning‹ allemal. Das weiterhin als wertvoller Bestandteil der deutschen Kommunalrechtsliteratur anzusehende Werk ist zudem ein kompetenter Ratgeber für Studierende an Hochschulen und Fachhochschulen, für die Gerichte und die Anwaltschaft sowie für Rechtsreferendare. Hervorzuheben ist zudem der für ein nahezu 800 Seiten starkes Buch günstige Preis.«
RiVerwG Andreas-Christian Büchel, LKV 2019, 74

»Denn gerade an den kommunalen Praktiker richtet sich das vorliegende Werk. Und folgerichtig werden nicht wissenschaftliche Abhandlungen praktisch indes irrelevanter akademischer Streitstände referiert, sondern es finden sich gut gegliederte für die praktische Anwendung nützliche Darstellungen ganz im Sinne eines klassischen Handbuchs und nicht eines akademischen Lehrbuchs.«
Der Gemeindehaushalt 2019, 24

»Die gesamte Materie ist auf den Stand von 2019 gebracht - alles ist brandaktuell und ausführlich, stets differenzierend und umfassend erläutert. Mich hat die vorherige Auflage bei meinem Juraabschluss als guter Freund begleitet - die neue 4. Auflage sollte auch ein enger Begleiter für jeden Jurastudenten werden, - und für die fertigen Juristen ein hilfreiches Nachschlagewerk darstellen. Somit wird dieses Buch empfohlen - zum Lernen und Lesen!«
Oliver Michaelis, LL.B., ZJS 2019, 75

»Das Standardwerk zum Kommunalrecht geht sehr strukturiert und stets gut lesbar auf alle Detailaspekte des deutschen Kommunalrechts mit interessanten Lösungsansätzen ein und wird weiter das führende Werk in diesem Bereich darstellen. Als ausgewiesener Kenner des Kommunalrechts führt Prof. Dr. Christoph Brüning das Werk fort.«
RA Ralf Hansen, juralit.com Nov. 18

Stimmen zur Vorauflage:

»bedeutendes Standardwerk des Kommunalrechts«
Bernd Köster, Recht und Politik, 4/08

»Das Werk ist damit ein kompetenter Ratgeber für Studierende an Hochschulen und Fachhochschulen, für Gerichte und die Anwaltschaft, für Referendare und nicht zuletzt für die kommunale Praxis.«
Ministerialdirigent a.D. Rudolf Oster, DVP 4/06
 
»Wertvoller Bestandteil der deutschen Kommunalrechtsliteratur.«
PD Dr. Thorsten Franz, Sächsische Verwaltungsblätter 9/05
 
»Durch seine klare Diktion, seine wissenschaftliche Gründlichkeit und zugleich Praxisbezogenheit ist es sowohl für den Rechtstheoretiker als auch für die kommunale Praxis von unschätzbarem Wert.«
Stadtrechtsdirektor Rainer Deubel, KommJur 5/04
 
»Ein unverzichtbarer Begleiter für Verwaltungsbeamte und Praktiker aus dem Bereich der kommunalen Selbstverwaltung.«
RA Dr. Tim Brune, Verwaltungsrundschau 7/04
 
»gebührt dem Verfasser des hier vorzustellenden Lehrbuchs größte Dankbarkeit dafür, dass er mit wissenschaftlicher Gründlichkeit die vielfältigen Strukturen des Gemeinde- und Landkreisrechts, des Rechts der kommunalen Zusammenarbeit sowie des kommunalen Abgabenrechts systematisch aufbereitet.«
Ministerialrat Ulrich Dreßler, Staatsanzeiger für das Land Hessen 12/04
 
»kompetenter Ratgeber«
Zeitschrift für Kommunalfinanzen 3/04
 
»Zum vertiefenden Nachschlagen einzelner Themen oder zur intensiven Bearbeitung des Kommunalrechts ist das Werk von Alfons Gern daher sehr zu empfehlen.«
www.jurawelt.com
 
»kompetenter Ratgeber«
Nachrichten des Städteverbandes Schleswig-Holstein 12/03
 
»Wer Informationen zu kommunalrechtlichen Fragen sucht, wird dieses Handbuch gern heranziehen, denn es ist schlechthin ausgezeichnet!«
RA Ralf Hansen, www.kanzlei-hansen.de
 
»der bewährten – und in den Besprechungen zur Erstauflage zu Recht gelobten – Konzeption«
Der Überblick 9/2000, zur Vorauflage
 
»Wer sich auf das Lehrbuch verlässt, ist gut beraten. Der Autor versteht es, dem Leser einen informativen, verlässlichen, umfassenden und zugleich überschaubaren Überblick über den aktuellen Stand des Kommunalrechts in Deutschland zu vermitteln.«
Prof. Dr. Joachim Wieland, DÖV 1996, zur Vorauflage
 
»Die zweite Auflage des wichtigsten Lehrbuchs zum Kommunalrecht … läßt keine Frage unbeantwortet.«
der städtetag 6/1998, zur Vorauflage