»Für eine verlässliche Recherchebasis ist der NomosKommentar zur Privatinsolvenz erste Wahl. Als besonders praxisnah zu werten ist, dass zahlreiche zusätzliche Arbeitshilfen und Kommentierungen zur Aufrechnung/Verrechnung, zur Pfändung im Sozialrecht und zum Steuerrecht im Kommentar enthalten sind.«
RA Thomas Wuschek, Forderungspraktiker 1-2/2021, 39

»... hervorragend gelungen. Als Resümee ist festzuhalten: Die Autorinnen und Autoren legen den Nutzern für die bedeutsamen Bereiche der Privatinsolvenz einen zuverlässigen Lotsen vor. Die Beiträge sind für den Einsatz in der Praxis geschrieben. Die eingestreuten Praxistipps sind wirklich hilfreich.«
VRiBGH Prof. Dr. Godehard Kayser, NJW 2020, 3644

»Von dem Werk profitieren - nicht zuletzt wegen der Bündelung der wesentlichen insolvenzrechtlichen Rechtsnormen außerhalb der Insolvenzordnung - Rechtspfleger in sämtlichen Dezernaten. Darüber hinaus nützt der Kommentar auch anderen Juristen, die mit Fragestellungen der Insolvenz und Vollstreckung konfrontiert werden (Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter, Mitarbeiter von Banken) bei der täglichen Arbeit, wenn etwa der Forderungsdurchsetzung insolvenzrechtliche Stolpersteine in den Weg gelegt werden. Ferner kann der Kommentar dem Schuldnerberater ein hilfreiches Werkzeug werden in seinem Bemühen, für seinen Klienten die besten insolvenzrechtlichen Handlungsoptionen zu eruieren. Ihnen allen kann das Werk ohne Einschränkung empfohlen werden.«
Prof. Dr. Frank Els, Rpfleger 2020, 619

»Das Autorenverzeichnis liest sich wie das „who is who“ des Privatinsolvenzrechts. Namhafte Autoren aus Wissenschaft und Praxis haben sich zu diesem Werk zusammengefunden; zahlreiche Professoren sind ebenso vertreten wie Richter, Rechtspfleger, Insolvenzverwalter, Sachbearbeiter und Schuldnervertreter.«
Prof. Dr. Hugo Grote, InsbürO 2020, 307

»Das Werk, das Rechtsprechung und Literatur bis Februar 2020 berücksichtigt, ist sowohl für insolvenzrechtliche Einsteiger als auch Rechtsanwender, die regelmäßig mit Privatinsolvenzen befasst sind, uneingeschränkt zu empfehlen. Sämtliche Autoren haben größten Wert auf eine auf die Bedürfnisse der Praxis ausgerichtete Kommentierung gelegt. Dem Kommentar kann man deshalb nur möglichst viele Nutzer wünschen. Dabei dürfte der faire Kaufpreis von 109 Euro dem Erwerb des Henning/Lackmann/Rein nicht im Wege stehen.«
Prof. Dr. Heinz Vallender, NZI 9/2020, 366

»Der vorliegende Kommentar ist zu zahlreichen Fragestellungen erstaunlich ausführlich und pointiert. Er ist vor allem hilfreich für Praktiker in Schuldner- oder Gläubigerberatung, sei es bei Schuldnerberatungsstellen oder beim Anwalt. Für den ersten Zugriff auf praxisrelevante Fragen der Insolvenz ist er bestens geeignet.«
Prof. Ullrich Keller, Rechtspfleger Studienhefte 3/2020, 89

»...sticht dieser Kommentar besonders hervor, weil er sich dem immer komplexer, spezieller und anspruchsvoller werdenden Verbraucherinsolvenzrecht widmet... Kein anderes Werk berücksichtigt die praktischen Erfahrungen und Bedürfnisse der Schuldner- und Insolvenzberatung in einem vergleichbaren Maße.«
Christoph Zerhusen, BAG-SB Informationen 3/2020, 134

»Der neue Kommentar setzt bereits mit der ersten Auflage Maßstäbe für eine kompakte und praxisnahe Erläuterung aller für das Insolvenzverfahren relevanten Regelungen und erklärt auch komplexe Fragen sehr verständlich.«
RA Ralf Hansen, juralit.online Mai 2020