»Das Handbuch bietet einen hervorragenden Überblick über den Stand der Extremismusforschung. Eckhard Jesse und Tom Mannewitz ist es gelungen, ein Handbuch vorzulegen, das einen instruktiven Überblick zur Thematik bietet und geradezu vorbildlich alle wesentlichen Facetten der Extremismusforschung erfasst.«
Siegfried Frech, Bürger & Staat 4/2019, 268

»Ein Verdienst dieses Buches ist es, dass es sich dem ansonsten in der politischen und wissenschaftlichen Wahrnehmung eher vernachlässigten Linksextremismus ausführlich annimmt... eine faktenreiche Hilfe zum Gesamtverständnis des Extremismus...«
Dr. Udo Baron, Totalitarismus und Demokratie 1/2019, 86-87

»ein echter Mehrwert... wärmste Empfehlung der eigenen Lektüre.«Lars Normann, HPB 2/2019, 67

»bietet einen hervorragenden Überblick über die bedeutenden Formen des politischen Extremismus in Deutschland und den Stand der Extremismusforschung... uneingeschränkt zu empfehlen.«
Dr. Gerhard Hirscher, Politische Studien 484/2019, 85

»eine gute Grundlage für fortgesetzte Forschung... wichtiger Seismograph und Kompass für Debatten über Extremismus.«
Dr. Harald Bergsdorf, FAZ 15.01.2019

»Der vorliegende Sammelband bietet mit 16 ausführlichen Fachbeiträgen ein Kompendium
theoriegeleiteter, historischer und gegenwartsbezogener Betrachtungen zu verschiedene Erscheinungsformen des politischen Extremismus, im Schwerpunkt der Phänomene Rechts- und Linksextremismus. Neben dem durchweg substanziellen Gehalt der Ausführungen liegt ein weiterer Vorzug des vorliegenden Handbuches darin, dass die Fachbeiträge Kurzbiografien zu Schlüsselpersonen
des politischen Extremismus sowie kommentierte Auswahlbibliografien enthalten.«
Andreas Schwegel, Recht und Politik 2/2020, 236-239