»Die Autoren arbeiten grundsätzlich mit sehr kurzen Fällen, an denen prägnant klassische Probleme aufgezeigt werden. Die Sprache ist verständlich, die Gedanken klar und stringent. Der Überblick entsprechend gut. Besonderen Wert legen die Autoren auf Themen, die für Studenten besonders wichtig sind: Zu den meisten Delikten wird ein Aufbauschema geboten, am Ende des Bandes folgen übersichtlich die wichtigsten Definitionen. Konkurrenzen werden in der gebotenen Kürze behandelt, Einzelfragen und Detailprobleme auch als solche gekennzeichnet. Die beiden Bände können auf voller Linie überzeugen.«
Benedikt Bögle, benedikt-boegle.com Februar 2020

Stimmen zu den Vorauflagen:

»Kann jedem Studenten ohne Einschränkung empfohlen werden.«
Prof. Peter Frohn, Rechtspfleger/Studienhefte 2/04