»... ein Werk zur Hand hat, das ebenso kompakt, verständlich wie umfassend die wesentlichen Regelungsbereiche des Energierechts beschreibt und dabei auch Grundstrukturen erklärt. Um das Resümee vorwegzunehmen: es wäre schön, wenn dieses Buch in seinem Ansatz und der Art und Weise seiner Darstellung Vorbildwirkung auch für vergleichbare literarische Initiativen in Österreich entwickeln würde. Teilweise liest sich das Buch nachgerade spannend. Jedenfalls trägt das ›Energierecht‹ von Kühling, Rasbach und Busch in äußerst gelungener Weise dazu bei, Schwellenangst vor einem vielfach zu Unrecht als spröde und technisch verschrieenen Rechtsgebiet abzubauen.«
Univ.-Prof. Dr. Michael Holoubek, ÖZW 3/2018, 154

»ein Muss«
Prof. Dr. Ludwig Gramlich, N&R 2018, 305

Stimmen zur Vorauflage:

»bietet das Werk eine kompakte, prägnante Aufarbeitung des Energierechts in klarer Sprache, die ihresgleichen sucht.«
Johannes Riewe, EWerRK 1/13