»Der gleichermaßen analytisch hochkarätigen wie politisch relevanten Arbeit kann man die vielen Leser wünschen, die dieser Text verdient.«
Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup