»neues Standardwerk... Unruh bringt eine klare und verständliche Gesamtdarstellung der einschlägigen Rechtsprobleme auf aktuellem Rechtsstand.«
Prof. Dr. Hermann Weber, LKV 2016, 24



»Standardwerk zu diesem dogmatisch und rechtspolitisch bedeutsamen Rechtsgebiet.«
Dr. Georg Neureither, religion-Weltanschauung-recht.net Februar 2015

»Die Beispiele dürften aber schon deutlich werden lassen, dass das bewährte Werk auch in seiner zweiten Auflage Wissenschaft und Praxis einen zuverlässigen Anhalt bietet, auf den man nicht mehr verzichten möchte.«
Prof. Dr. Stefan Muckel, KuR 1/13

»Der Verfasser legt ein Lehrbuch vor, das man Studierenden nachdrücklich empfehlen kann und das auch "alte Hasen" mit Gewinn zu Rate ziehen werden.«
Hans Michael Heinig, ZevKR 3/10

»Das Buch ist gut und eingängig formuliert. Streitfragen werden abwägend und argumentativ behandelt, wobei zuverlässig über den Meinungsstand und den Kern der Argumente informiert wird. Es ist daher als Lehr- und Lernbuch bestens geeignet.«
Heinrich de Wall, AöR 2/10

»bereichert die einschlägige Literatur.«
Dr. Georg Neureither, JuS 6/10

»ist Unruh eine Zusammenstellung der vormals häufig als "Staatskirchenrecht" bezeichneten Materie gelungen, die nicht zu missen ist. Das Buch ist nicht nur für Interessierte ein Lesevergnügen, sondern eignet sich hervorragend für ein vertieftes Studium.«
David Eckner, www.studjur-online.de November 2009