Stimmen zu den Vorauflagen

»Als Fazit kann der Reinhard/Kemper/Weitzel dem Praktiker auch in seiner aktuellen Auflage uneingeschränkt für den Einstieg in die Beschäftigung mit dem Adoptionsrecht empfohlen werden. Der Balanceakt zwischen Handlichkeit und Ausführlichkeit bleibt gut gelungen.«
RiAG Thorsten Lange, FuR 6/2020, 360

»Das Handbuch Adoptionsrecht bietet eine wertvolle Hilfestellung für alle im Bereich des Jugendamtes und der freien Träger mit der Adoption Beschäftigten, kann aber auch von Anwälten, Notaren und Familienrichtern genutzt werden, wenn Fragen betreffend die Adoptionsvermittlung oder den Datenschutz im Verlauf des Adoptionsverfahrens zu klären sind.«
RiAG Andreas Herzog, LL.M., FuR 8/2020

»Neben den Regelungen zur Minderjährigenadoption werden auch die Möglichkeiten einer Erwachsenenadoption erschöpfend und gut verständlich dargestellt. Die Erwachsenenadoption sollte - in geeigneten Fällen - in die erbrechtliche Nachfolgeplanung mit einbezogen werden. Der Handkommentar zum Adoptionsrecht vermittelt hierzu die notwendigen praxisrelevanten Kenntnisse zur effektiven Gestaltung des Adoptionsverfahrens.«
RA und Notar Ulf Schönenberg-Wessel, ZErb 2/2020, 79

»Die Kommentierung greift neben den genannten zentralen Gesetzen auch weitere für die Adoptionspraxis relevante Bestimmungen auf, die im sachlichen Zusammenhang der jeweiligen Einzelnormen der genannten Gesetze eingearbeitet wurden. Entstanden ist so ein Kompendium, das auch in der Neuauflage sowohl für die Fachkräfte der Jugendämter und freien Träger als auch für die Familiengerichte, Notariate und Anwaltspraxen eine umfassende und kompetente Orientierungshilfe darstellt.«
Wolfgang Köhler, jugendhilfe report 2/2020, 56

»Die Kommentierungen der oben genannten Gesetze machen die teilweise hohen rechtlichen und bürokratischen Hürden plastisch, die es zu meistern gilt, bis der Rechtsvorgang der Adoption abgeschlossen werden kann. Dabei werden auch aktuellste Entwicklungen aufgegriffen (§ 1741 BGB, Rn. 22: Stiefkindadoption für nichteheliche Lebensgemeinschaften). An passender Stelle wird auf die Besonderheiten internationaler Vorgänge hingewiesen, aber stets auch der zentrale Rechtsbegriff des Kindeswohls betont, sei es bei der Inlandsvermittlung oder der aus dem Ausland. Ebenso werden Verfahrensfragen im gebotenen Umfang abgehandelt, etwa die Bestellung eines Verfahrensbeistands oder der Inhalt des
gerichtlichen Beschlusses. Hinzu kommen aber auch die vorgehenden Verwaltungsvorgänge, die erfreulich ausführlich dargelegt sind, etwa die Adoptionsbegleitung durch die Adoptionsvermittlungsstelle.«
RAG Dr. Benjamin Krenberger, Die Rezensenten Juni 2020

»So behandelt der Kommentar – um nur die wichtigsten zu nennen – das Adoptionsvermittlungsgesetz (AdVermiG), das Adoptionsübereinkommensausführungsgesetz (AdÜbAG), das Adoptionswirkungsgesetz (AdWirkG) sowie das BGB (insbesondere seinen familienrechtlichen Teil), das EGBGB und das Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG). Der Handkommentar erläutert im Zusammenhang alle Bestimmungen, die für die Zeit von der Bewerbung über das Vermittlungsverfahren bis zum rechtskräftigen Abschluss der Adoption von Bedeutung sind. Berücksichtigt wird auch die internationale Adoption mit ihren besonderen Verfahrensregelungen. Die Neuauflage setzt sich zudem mit den Auswirkungen der „Ehe für alle“ sowie mit dem Datenschutz in der Adoptionsvermittlung seit Inkrafttreten der EU-weit gültigen Datenschutz-Grundverordnung auseinander.«
Dr. Thomas Claer, justament.de Juni 2020

»Speziell richtet sich der Handkommentar an Fachkräfte in Vermittlungsstellen von Jugendämtern, Landesjugendämtern aber auch an Beschäftigte bei freien Trägern, die in ihrer praktischen Vermittlungsarbeit unterstützt werden sollen. Für die genannten Stellen, aber auch für Gerichte, ist dieser Handkommentar von gutem Nutzen.«
Peter Frings, Sozialrecht aktuell 1/2020, 17

»Fazit: Das Kompendium ist mit der vorgelegten Auswahl einschlägiger Bestimmungen sowohl für Fachkräfte in den Vermittlungsstellen der Jugendämter, Landesjugendämter und freien Träger, als auch für Familiengerichte, Notariate und Anwaltspraxen mit profunden Angaben auch zu materialrechtlichen Vorgaben und Verfahrensregeln in Adoptionssachen gut geeignet. – Das Werk ist als Handreichung für Praktiker gedacht und erfüllt diesen Zweck in jeder Hinsicht.«
Dipl.-Sozialpädagogin Elke Petersen-Wendt, Mitarbeiterin im Jugendamt, socialnet.de Januar 2020

»Der Kommentar erweist sich in der Praxis als hilfreich im beruflichen Alltag der Adoptionsvermittlung.«
Sabine Niehoff, ZfF 2017, 76

»Empfehlenswert für Fachkräfte in den Vermittlungsstellen wie auch für Familiengerichte, Notariate und Rechtsanwälte.«
Birgit Scheibe, Sozialrecht aktuell 2015, 238

»Wer also ein kompaktes, gut lesbares, wozu i.Ü. auch ein klares Schriftbild beiträgt, zudem preiswertes Kompendium aller einschlägigen Vorschriften des Adoptionswesens sucht, das 99% aller denkbaren Fragen beantwortet, der ist mit diesem Handkommentar ausgezeichnet bedient.«
Rolf P. Bach, RegDir i.R., NJ 2015, 370

»unentbehrliches Hilfsmittel für Richter, Anwälte und Notare, aber auch für Jugendämter. Der moderate Preis erleichtert zudem die Anschaffung.«
Not Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz, NZFam aktuell 2015, VI

»eine echte Bereicherung für den Familienrechtler.«
RAG Dr. Benjamin Krenberger, dierezensenten.blogspot.de 8/2015

»Wer also ein kompaktes, gut lesbares...zudem preiswertes Kompendium aller einschlägigen Vorschriften des Adoptionswesens sucht, das 99% aller denkbaren Fragen beantwortet, der ist mit diesem Handkommentar ausgezeichnet bedient.«
RegDir Rolf P. Bach, NJ 2015, 370

»kann das Reinhard/Kemper/Weitzel dem Praktiker uneingeschränkt für den Einstieg in die Beschäftigung mit dem Adoptionsrecht empfohlen werden.«
Thorsten Lange, NJ 9/13

»eine praktische Arbeitshilfe, die auf viele Fragen eine schnelle und zuverlässige Antwort gibt.«
Ri Andreas Frank, FamRZ 5/13

»Der Handkommentar ist ein hervorragendes Arbeitsmittel, enthält wirklich alle wichtigen Vorschriften dieses Rechtsgebietes und überzeugt auch durch seine durchgängig klaren Erläuterungen.«
Dr. Peter Friederici, FuR 12/12

»ein unverzichtbarer Begleiter für alles was mit Adoptionen zu tun hat.«
Carmen Thiele, Pfad 4/12