Aktualisieren

0 Treffer

978-3-96821-719-2
Jekel-Twittmann
Das Elend der Anderen
Literarische Topographien erzählter Armut
Rombach Wissenschaft,  2021, 408 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-96821-719-2
E-Book Download
84,00 € inkl. MwSt.

Literarische Armutsdarstellungen machen nicht nur politische und soziale, sondern auch poetologische Probleme sichtbar. Anhand der Raumentwürfe literarischer Texte diskutiert die komparatistisch angelegte Studie die mit Armut verbundenen Repräsentationsprobleme. Die erzählten Räume geben Aufschluss [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-96821-781-9
Kummer
(Un-)Bestimmte Zeichen
Literarisch-musikalische Medienkombinationen bei Heinrich Wilhelm von Gerstenberg
Rombach Wissenschaft,  2021, 503 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-96821-781-9
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Klare begriffliche Schärfe – Bestimmtheit –, das ist die Stärke von Sprache. Dort, wo der klar definierende Verstand an seine Grenzen kommt, entstehen begriffliche Unschärfen und poetisches Potenzial. Um solche Inhalte trotzdem semiotisch fass- und ästhetisch nutzbar zu machen, braucht es ein [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-96821-811-3
Holzberg
Ad usum scholarum
Beiträge zur Lehrerfortbildung im Fach Latein
Rombach Wissenschaft,  2021, 334 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-96821-811-3
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Niklas Holzberg, bis 2011 Professor für Klassische Philologie an der Universität München, legt Aufsätze vor, die auf Fortbildungsvorträgen beruhen; sie wurden 2008–2019 vor LateinlehrerInnen und -schülerInnen in mehreren Bundesländern gehalten. Er interpretiert darin Texte von Schulautoren mit Blick [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-96821-802-1
Temelli
Le sel n’est pas salé
Depression und depressives Erleben männlicher Figuren in der französischen Gegenwartsliteratur
Rombach Wissenschaft,  2021, 354 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-96821-802-1
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Depressive (Anti-)Helden besiedeln die aktuelle französische Literaturlandschaft. In der Studie werden diese philologisch verortet und paradigmatische Texte von Philippe Labro, Antoine Sénanque, Philippe Delerm, Édouard Levé, Michel Houellebecq und Thierry Beinstingel in ihrer Ästhetik als [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-96821-812-0
Holzberg
Ad usum scholarum
Beiträge zur Lehrerfortbildung im Fach Latein
Rombach Wissenschaft,  2021, 334 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-96821-812-0
E-Book Download
69,00 € inkl. MwSt.

Niklas Holzberg, bis 2011 Professor für Klassische Philologie an der Universität München, legt Aufsätze vor, die auf Fortbildungsvorträgen beruhen; sie wurden 2008–2019 vor LateinlehrerInnen und -schülerInnen in mehreren Bundesländern gehalten. Er interpretiert darin Texte von Schulautoren mit Blick [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button