Aktualisieren

0 Treffer

978-3-96821-170-1
Müller-Wille | Roth | Wiesel
Wunsch - Maschine - Wiederholung
Rombach Wissenschaft,  2001, 376 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-170-1
Vergriffen, kein Nachdruck
29,65 € inkl. MwSt.

Mit dem Thema der Wiederholung bezieht sich der vorliegende Band auf ein zentrales Moment der poststrukturalistischen Debatte, das sich als »performative turn« auch in den aktuellsten Entwicklungen der kulturwissenschaftlichen Theorie niederschlägt. Während das Thema vor allem in philosophischen und [...]

> mehr Informationen

978-3-96821-166-4
Böning
Alterität und Identität in literarischen Texten von Rousseau und Goethe bis Celan und Handke
Rombach Wissenschaft,  2001, 368 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-166-4
Vergriffen, kein Nachdruck
50,20 € inkl. MwSt.

Im Zentrum der sieben Studien zu Texten von Celan, Kafka, Friedrich Schlegel, Goethe, Kleist, Rousseau, Rilke, Handke, Stendhal und Nietzsche, von Levinas, Heidegger, de Man und Derrida steht die Frage nach dem Umgang mit dem Anderen. Leitend ist dabei Celans und Levinas’ Diagnose, daß die Shoah die [...]

> mehr Informationen

978-3-96821-200-5
Eglinger | Heitmann
BildDurchSchrift
Zum visuellen Diskurs in der skandinavischen Gegenwartsliteratur
Rombach Wissenschaft,  2002, 253 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-200-5
Vergriffen, kein Nachdruck
39,90 € inkl. MwSt.

Die aktuelle Formel vom "iconic turn" ruft die ubiquitäre Präsenz des Bildes im Denken, Erinnern, Wahrnehmen und Imaginieren des Menschen auf. Sie impliziert gleichzeitig die aktuelle gesellschaftliche Relevanz der Thematik wie die Kritik am Primat der Visualität, die Kulturdebatten der Gegenwart [...]

> mehr Informationen

978-3-96821-164-0
Fulda | Pape
Das andere Essen
Kannibalismus als Motiv und Metapher in der Literatur
Rombach Wissenschaft,  2001, 548 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-164-0
Vergriffen, kein Nachdruck
50,20 € inkl. MwSt.

Wer Menschen ißt, ist kein Mensch. Keines der zentralen Verbote der abendländischen Kultur prägt die Wahrnehmung des Anderen derart wie das Anthropophagieverbot. Literarisch faszinierend ist aber nicht nur der Schrecken der Menschenfresserei, sondern auch ihr enormes Potential, ein ganz Anderes, das [...]

> mehr Informationen

978-3-96821-216-6
Christians
Der Traum vom Epos
Romankritik und politische Poetik in Deutschland (1750–2000)
Rombach Wissenschaft,  2004, 310 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-216-6
Vergriffen, kein Nachdruck
49,80 € inkl. MwSt.

Dieses Buch verfolgt den Traum vom Epos von Herder bis Handke, aber es bietet keine Theorie des Epos. Nur die Beobachtung der Unterscheidung von Epos und Roman, so seine Argumentation, gibt Auskunft über den Gegenstand. Die seit dem 18. Jh. forciert getroffene Unterscheidung beider Gattungen ist [...]

> mehr Informationen

978-3-96821-134-3
Wunberg | Dietrich
Die literarische Moderne
Dokumente zum Selbstverständnis der Literatur um die Jahrhundertwende
Rombach Wissenschaft,  1998, 397 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-134-3
Vergriffen, kein Nachdruck
39,90 € inkl. MwSt.

»Unser höchstes Kunstideal ist nicht mehr die Antike, sondern die Moderne.« Mit die-ser entschlossenen Vorgabe macht sich um 1885 eine junge Generation von Autoren daran, die Literatur neu zu gestalten. Von Anfang an wird ihr Versuch von der Bemühung begleitet, in Programmen, Manifesten und [...]

> mehr Informationen

978-3-96821-205-0
Matala de Mazza | Pornschlegel
Inszenierte Welt
Theatralität als Argument literarischer Texte
Rombach Wissenschaft,  2003, 328 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-205-0
Vergriffen, kein Nachdruck
50,20 € inkl. MwSt.

Literarische Texte beschreiben nicht einfach die Welt, wie sie ist oder sein sollte. Sie entfalten komplexe Szenen, an die man sich wie an Traumbilder erinnert — Gottfried Kellers Pankraz, der reglos vor dem Löwen steht, Kleists Bettelweib, das durch den Saal humpelt. Es sind Inszenierungen der [...]

> mehr Informationen

978-3-96821-217-3
Heitmann
Intermedialität im Durchbruch
Bildkunstreferenzen in der skandinavischen Literatur der frühen Moderne
Rombach Wissenschaft,  2003, 283 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-217-3
Vergriffen, kein Nachdruck
39,80 € inkl. MwSt.

Die Bildkunstreferenzen der skandinavischen Literaturen zwischen 1880 und der Jahrhundertwende enthalten eine ikonoklastische Tendenz: An die Stelle von Ekphrasen auf Meisterwerke treten die Evokation der Skizze, Auftritte von Dilettanten, treten Bildskepsis und Bildkritik. Auf diese Weise entfaltet [...]

> mehr Informationen

978-3-96821-223-4
Böldl | Kauko
Kontinuität in der Kritik
Historische und aktuelle Perspektiven der Skandinavistik
Rombach Wissenschaft,  2005, 195 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-223-4
Vergriffen, kein Nachdruck
38,00 € inkl. MwSt.

Wie viele andere Fächer hat sich auch die Skandinavistik angesichts des rapiden Wandels der Wissenschafts- und Universitätsstrukturen neu zu positionieren. Voraussetzung dafür ist die kritische Reflexion der Traditionen, welche die Nordische Philologie über Generationen hinweg geprägt haben. Der [...]

> mehr Informationen

978-3-96821-184-8
Pross
Kunstfeste
Drama, Politik und Öffentlichkeit in der Romantik
Rombach Wissenschaft,  2001, 348 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-184-8
Vergriffen, kein Nachdruck
50,20 € inkl. MwSt.

An der Wende vom 18. zum 19. Jh. entsteht in Deutschland und Frankreich eine neuartige Repräsentation des Kollektiven. Feste, Festspiele und öffentliche Festakte künden die Heraufkunft moderner Formen der Vergesellschaftung. Die Studie fragt nach Tradition, Form und Funktion derartiger Praktiken und [...]

> mehr Informationen

Kontakt-Button