zurücksetzen

0 Treffer

978-3-96821-407-8
Aeberhard
Theater am Nullpunkt
Penthesileas illokutionärer Selbstmord bei Kleist und Jelinek
Rombach-Wissenschaft,  122 Bände, 2011, 484 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-407-8
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Von den medialen Zumutungen, die Kleist mit seinem 'unsichtbaren Theater' der Nachwelt hinterlassen hat, bildet Penthesilea zweifellos den unverdaulichsten Brocken. Die ästhetische Militanz dieses Stücks gipfelt in der Gnadenlosigkeit, mit welcher der Suizid der Titelheldin behauptet wird: Jeder [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-96821-212-8
Wild
Theater der Keuschheit – Keuschheit des Theaters
Zu einer Geschichte der (Anti-)Theatralität von Gryphius bis Kleist
Rombach-Wissenschaft,  2003, 525 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-212-8
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
62,00 € inkl. MwSt.

Seit seinen Anfängen sah sich das Theater dem - meist religiös motivierten - Verdacht ausgesetzt, ein unmoralisches Medium zu sein. Zum Problem wird dies, wenn sich Theater als Tugendschule begreift: Denn wie kann es moralisch bessern, wenn seine Kritiker recht haben und dieses korrupte Medium [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-96821-250-0
Puchner
Theaterfeinde
Die anti-theatralischen Dramatiker der Moderne
Rombach-Wissenschaft,  2006, 298 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-250-0
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Theaterfeinde erzählt die Geschichte des modernen Theaters als Kampf der Literatur gegen die Theatralität, insbesondere die spektakuläre Theatralität Richard Wagners. Die hier entstehende Antitheatralität zeigt sich an den Lesedramen der Hochmoderne, etwa von Stéphane Mallarmé und Gertrude Stein [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-96821-393-4
Neumann
Theodor Fontane
Romankunst als Gespräch
Rombach-Wissenschaft,  2011, 198 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-393-4
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Fontanes Romanwerk entfaltet sich zwischen den Extremen von materieller Realität und Sprachwirklichkeit. Vermittler zwischen beidem ist das Gespräch. So offenbart sich Fontanes Gesellschaftskritik über weite Strecken als Sprachkritik, nicht zuletzt in den zahlreichen Unterhaltungen bei Tisch, die [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-7930-9448-7 (No image)
Neswald
Thermodynamik als kultureller Kampfplatz
Zur Faszinationsgeschichte der Entropie, 1850-1915
Rombach-Wissenschaft,  2006, 475 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-7930-9448-7
Vergriffen, kein Nachdruck
48,00 € inkl. MwSt.

Kontakt-Button