zurücksetzen

0 Treffer

Chou

Von der Differenz zur Alterität

Das Verhältnis zum Anderen in der Fortschreibung von Identitätssuche in den Romanen 'Die Überläuferin' und 'Stille Zeile sechs' von Monika Maron
Rombach Wissenschaft,  2007, 198 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-96821-053-7

22,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Diese Forschungsarbeit geht von der Prämisse aus, dass der Prozess der Identitätssuche erst im Verhältnis zum Anderen und zu den Anderen angemessen beschrieben werden kann.
Eine auf Herabsetzung und Ausgrenzung beruhende Differenzhaltung, die durch die Unstimmigkeit im Inneren der Protagonistinnen Monika Marons und durch deren Umgang mit den Anderen zum Ausdruck gebracht wird, belastet den Prozess der Identitätsbildung.
Im Gegensatz dazu würde das Denken im Geiste der Alterität, das Anerkennung und Akzeptanz der Unterschiedlichkeit ermöglicht, eine hilfreiche Einstellung bieten.

Kontakt-Button