Aktualisieren

0 Treffer

Lehmann | Borgards | Bergengruen

Die biologische Vorgeschichte des Menschen

Zu einem Schnittpunkt von Erzählordnung und Wissensformation
Rombach Wissenschaft,  2012, 395 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-96821-427-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Litterae (Band 189)
54,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit immer größerer Selbstverständlichkeit wird der Mensch heute von der Soziobiologie bis zu den aktuellen Neurowissenschaften in den Horizont seiner biologischen Vorgeschichte gerückt. Dies geschieht einerseits vor dem Hintergrund biologischen und vor allem evolutionsbiologi¬schen Wissens, wie es sich seit dem späten 18. Jahrhundert entwickelt hat. Andererseits ge¬schieht es unter Rückgriff auf das Erzählschema der Vorgeschichte. Der Band fragt in historischer und theoretischer, literatur- und wissensgeschichtlicher Perspektive nach den Überschneidungen von biologischer Wissensformation und literarischer Erzählordnung bei der Erzeugung eines der wirkungsmächtigsten Narrative unserer Zeit.

Kontakt-Button