Aktualisieren

0 Treffer

Hempfer | Traninger

Dynamiken des Wissens

Rombach Wissenschaft,  2007, 338 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-96821-284-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Scenae (Band 6)
46,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In der neueren Wissenschaftsforschung geht es nicht mehr nur darum, Wissensbestände und Wissensordnungen beschreibend zu fixieren, sondern darum, Prozesse der Konstitution und Transformation von Wissen transparent zu machen. Die Beiträge dieses Bandes gehen davon aus, dass ein bestimmter Typ von Wissen für das Verständnis von Wissensdynamiken zentral ist: jenes, das sich nicht restlos in Propositionen übersetzen lässt, das sich in Können, Praktiken und Performanzen manifestiert. Der vorliegende Band dokumentiert die Arbeit des Schwerpunkts 'Wissen – Experiment – Darstellung' im Sonderforschungsbereich 447 Kulturen des Performativen an der FU Berlin und zeigt aus unterschiedlichen disziplinären und thematischen Perspektiven, wie theoretisches Wissen an praktisches Know-how gebunden ist und wie ›objektives‹ Wissen stets unweigerlich Spuren seiner Konstitution in sich trägt.

Kontakt-Button